Studium und wissenschaftlicher Werdegang

1994 – 1999          

Studium der Fächer Deutsch und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Regensburg

Abschluss: Erstes Staatsexamen

1997 – 1998

Studium des Faches Geschichte an der University of Leicester, UK

08 / 2001 – 11 / 2001

Forschungsaufenthalt am Deutschen Archäologischen Institut, Rom

2002 – 2004

Lehrbeauftragte im Fach Alte Geschichte an der Universität Regensburg

2003 – 2005

Referendariat in den Fächern Deutsch und Geschichte
Abschluss: Zweites Staatsexamen

05 / 2005

Promotion zum Dr. phil. an der Universität Regensburg

2005 – 2006

Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Regensburg

2006 – 2013

Akademische Rätin (a.Z.) am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Regensburg

05 / 2013

Habilitation für das Fach Alte Geschichte an der Universität Regensburg

seit 09 / 2013

Akademische Oberrätin (a.Z.) am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Regensburg

04 – 07 / 2015

Lehrauftrag an der Universität Passau

04 / 2014 – 09 / 2015

Vertretung des Lehrstuhls für Alte Geschichte an der Universität Regensburg

10 / 2015 – 09 / 2016

Vertretung des Lehrstuhls für Alte Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

Stipendien, Preise und Förderungen

09 / 1997 – 04 / 1998 ERASMUS-Stipendium der EU
06 / 2000 – 08 / 2000 Promotionsstipendium Universität Regensburg
09 / 2000 – 06 / 2003 Promotionsstipendium Studienstiftung des Deutschen Volkes
08 / 2001 – 11 / 2001 Förderung eines Forschungsaufenthaltes am DAI Rom durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes
04 / 2011 – 10 / 2012 Teilnehmerin am Mentoring-Programm für hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen der Universität Regensburg
09 / 2011 – 08 / 2012 Habilitationsstipendium des Programms zur Realisierung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre
07 / 2014 Druckkostenzuschuss des Förderungsfonds der VG Wort für die Publikation der Habilitationsschrift
11 / 2014 Preis der Stadt Regensburg für Frauen in Wissenschaft und Kunst