Dr. André Heller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Alte Geschichte
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kochstraße 4, BK 8
Raum 2.024 
D-91054 Erlangen

Tel. +49-9131-85-25977

andre.heller[[ at ]]gesch.phil.uni-erlangen.de

 

 

Lebenslauf

  • 1992-1998 Magisterstudium der Fächer Alte und Mittlere Geschichte und Latein in Erlangen
  • 1999-2001: Wiss. Hilfskraft am Lehrstuhl für Alte Geschichte in Erlangen
  • 2001-2003: Wiss. Angestellter beim von der STAEDTLER-STIFTUNG geförderten Projekt „Die Griechen und der Vordere Orient“ in Erlangen
  • 2006: Promotion zum Dr. phil. in Erlangen
  • 2007: Verleihung des Lilli-Bechmann-Rahn-Preises der Philosophischen Fakultäten für die Dissertation
  • seit 2008 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Bamberg
  • seit 2011 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Erlangen

Forschungsschwerpunkte

Römisches Britannien; Alter Orient im 1. Jahrtausend v. Chr. (unter Einschluss des Achämeniden- und des Seleukidenreiches); Römisches Ostpolitik vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum 7. Jahrhundert n. Chr.

Ausgewählte Publikationen

  • Das Babylonien der Spätzeit (7-4. Jh.) in den klassischen und keilschriftlichen Quellen (Oikumene. Studien zur antiken Weltgeschichte 7), Berlin 2010.
    Rezension: T. Boiy, in: H-Soz-u-Kult, 02.05.2011

Vollständiges Publikationsverzeichnis